Chelsie Petras von „Chel Loves Wine“ mit einem Glas Rotwein und einem Coravin System auf einer Weinflasche

Wein 101

Coravin – eine Einführung

August 28, 2018

Geschrieben von Chelsie Petras, Chel Loves Wine

Wein begeistert Neulinge und Kenner gleichermaßen. Sie müssen kein Sommelier oder Winzer sein, um ein Glas Wein zu genießen. Genauso wenig müssen Sie täglich Wein trinken, um von den Vorteilen von Coravin zu profitieren. Gemeinsam mit der Autorin und Weinkennerin Chelsie Petras (Chel Loves Wine) erläutern wir die Vorteile, die Coravin allen Weingenießern bietet. Was Petras an Coravin am meisten schätzt, ist die Möglichkeit, mit Coravin Wein in kleinen Mengen zu kosten und dann lange Zeit aufbewahren zu können.


Bei mir zu Hause habe ich eine große Menge Wein.

Ich spreche hier von über 150 Flaschen in einer 70-m²-Wohnung. Bei einigen der Flaschen handelt es sich um Kostproben, andere sind Spezialitäten, die ich noch eine Weile aufbewahren möchte. Andere halte ich jederzeit griffbereit für gesellige Anlässe. Mein Instagram-Account erweckt vielleicht den Eindruck, als würde ich jeden Abend ein bis zwei Flaschen köpfen, doch davon bin ich meilenweit entfernt. Wie aber schaffe ich es dann, all diese Weine zu kosten, ohne die Flasche austrinken oder den Rest wegschütten zu müssen?

Die Antwort: Coravin.

Chelsie Petras von „Chel Loves Wine“ an Tisch mit Weinglas, Weinflasche und Coravin Weinsystem

Was ist das Coravin Weinsystem?

Zufälligerweise war Coravin einer der Veranstalter meines allerersten Weinevents. Seither bin ich überzeugt, dass kein Weinliebhaber ohne Coravin auskommen kann. Ob Sie die Welt der Weine jetzt erst erschließen oder bereits ein erfahrener Kenner sind: Mit Coravin können Sie Weine verkosten, ohne dass der Rest in der Flasche verdirbt. Dank einer ausgeklügelten Technologie können Sie den Wein aus der Flasche ausschenken, ohne dass der restliche Inhalt mit Sauerstoff in Berührung kommt.

Chelsie Petras von „Chel Loves Wine“ verwendet ein Coravin System auf einer Weinflasche

Warum brauche ich ein Weinsystem?

Warum brauchen Sie das Coravin Weinsystem? Zunächst verhindert Coravin, dass Sie guten Wein verschwenden – was nichts weniger als eine Sünde ist. Sie können nur ein oder zwei Gläser aus einer Flasche ausschenken, ohne den Rest vielleicht wegschütten zu müssen, weil er verdirbt. Wein genieße ich meist allein (Pete ist nicht so der Weintyp). Dank Coravin kann ich meine Weine kosten, wann und in welcher Menge ich möchte. Vielleicht möchte ich nach einem Gläschen Chardonnay einen Syrah kosten und den Abend dann mit einem Malbec abschließen. Für diese kleine Weinreise muss ich keine der Flaschen öffnen. Das klingt fast nach Zauberei.

Stellen Sie sich vor, Sie geben eine Party und jeder verlangt nach einem anderen Wein. Es wäre ja eine Katastrophe, wenn Sie all diese Flaschen tatsächlich öffnen müssten. Dank Coravin können Sie die Wünsche Ihrer Gäste erfüllen, ohne anschließend auf einem Haufen geöffneter Flaschen sitzen zu bleiben.

Wie verwende ich das System?

Das System funktioniert ganz einfach: Die Hohlnadel sticht durch den Korken, dann wird Argon in die Flasche gepresst während Sie den Wein aus der Flasche ausschenken. Wenn Sie die Nadel wieder herausziehen, verschließt sich der Korken von selbst – so können Sie genau die gewünschte Menge ausschenken.

Auf dem folgenden Foto erkennen Sie, wie winzig das Loch von der Coravin Nadel ist. Es ist so klein, dass sich der Korken von ganz allein wieder verschließen kann. Allerdings funktioniert das Coravin Weinsystem nur bei Naturkorken. Flaschen mit synthetischen Korken müssen Sie auf gewohnte Weise genießen.

Nahaufnahme einer mit Korken verschlossenen Weinflaschenöffnung