Bedienungsanleitung zu Model Eleven

Thema auswählen

  • A. Kurzanleitung
  • B. Funktionen
  • C. Wichtige Sicherheitshinweise
  • D. Einsetzen und optimale Nutzung von Patronen
  • E. Ausschenken von Wein
  • F. Wechseln zwischen Probier- und Glasmodus
  • G. Laden des Systems
  • H. Verbinden des Model Eleven mit der Moments App
  • I. Reinigen des Systems
  • J. Reinigen der Nadel
  • K. Reisen mit dem System
  • L. Problembehebung

Zurück nach oben

A. Kurzanleitung

Mann beim Ausschenken von Wein mit einem Coravin Model Eleven-Weinsystem zum automatischen Ausschenken

So schenken Sie Wein mit dem Model Eleven aus


Zurück nach oben

B. Funktionen

Abbildung des Coravin Model Eleven-Weinsystems und mitgelieferten Zubehörs mit Legende
LED-Anzeige des Coravin Model Eleven-Weinsystems und Legende für die Symbole

Zurück nach oben

C. Wichtige Sicherheitshinweise

Sicherheit

Klicken Sie hier, um wichtige Sicherheitshinweise aufzurufen.


Zurück nach oben

D. Einsetzen und optimale Nutzung von Patronen

Coravin Pure™-Patrone auf der Arbeitsplatte in einer Küche neben dem Model Six-Weinsystem

Coravin Pure-Patronen optimal benutzen

Mit jeder Coravin Pure-Patrone können Sie durchschnittlich ungefähr 15 Gläser (150 ml) Wein ausschenken. Damit Sie jede Coravin Pure-Patrone optimal nutzen können, empfehlen wir Ihnen, den Regler auf eine niedrigere Ausschenkgeschwindigkeit zu stellen. Wenn Sie beim Abstellen der Flasche nach dem Ausschenken ein Zischen hören, verwenden Sie mehr Argon als notwendig. Den Verbrauch können Sie optimieren, indem Sie die Ausschenkmenge verringern. Bei niedrigem Füllstand in der Flasche wird mehr Argon verbraucht. Wenn Sie den restlichen Wein voraussichtlich noch am selben Tag austrinken werden, sollten Sie daher die Flasche entkorken.

Abbildung zum Festhalten des Coravin Model Eleven und Drücken der Klemmenentriegelung

1A. Halten Sie den Klemmenentriegelungshebel nach oben. 1B. Schieben Sie die Klemme komplett nach oben.

Abbildung zum Abschrauben der Patronenaufnahme des Coravin Model Eleven

2. Schrauben Sie die Patronenaufnahme ab.

Abbildung zum Einsetzen einer Coravin Pure™-Patrone in die Patronenaufnahme

3. Setzen Sie die Patrone mit dem runden Ende in die Patronenaufnahme ein.

Abbildung zum Einschrauben der Patronenaufnahme in das Coravin Model Eleven

4. Schrauben Sie die Patronenaufnahme schnell wieder auf das System. Achten Sie dabei darauf, dass keine Lücke bleibt und die Aufnahme bündig abschließt. So stellen Sie sicher, dass kein Gas austreten kann.

Abbildung zum Herunterziehen der Klemmen am Coravin Model Eleven

5. Schieben Sie die Klemme bis zum Einrasten nach unten.

Abbildung der LED-Anzeige des Coravin Model Eleven mit rot leuchtender Umrandung

Hinweis: Ein ROTER Leuchtring gibt an, dass die Coravin Patrone leer ist und ausgetauscht werden muss. Tauschen Sie die Coravin Patrone NICHT aus, bevor der Ring ROT leuchtet, sonst verschwenden Sie verbleibendes Gas.

Abbildung des Recycling-Symbols neben einer Coravin Pure™-Patrone

Hinweis: Die Coravin Patronen bestehen aus wiederverwertbaren Materialien. LEERE Patronen können den lokalen Bestimmungen gemäß recycelt werden. Unbenutzte Patronen dürfen NICHT entsorgt werden.


Zurück nach oben

E. Ausschenken von Wein

HINWEIS: Das System ist für Flaschen mit Naturkorken ausgelegt (zur Überprüfung Folie entfernen). Es kann bei Flaschen mit Schraubverschluss in Kombination mit Coravin Schraubverschlüssen verwendet werden.

HINWEIS: Achten Sie vor der Verwendung darauf, dass sich die Klemme in der unteren Position befindet.

LED-Anzeige des Coravin Model Eleven mit blau leuchtender Umrandung und aktiviertem Symbol für den Glasmodus

1. Heben Sie das System an. Der Leuchtring leuchtet BLAU. Das bedeutet, dass das System einsatzbereit ist.

IMG_User-Guide_BLANK

2. Platzieren Sie die Klemme über dem Flaschenhals.

Abbildung zum Herunterdrücken des Coravin Model Eleven auf eine Weinflasche und der grün umrandeten LED-Anzeige

3. Drücken Sie mit der Handfläche die Metalloberfläche nach unten, um die Nadel durch den Kork zu stechen. Behalten Sie den Druck bei, bis der Leuchtring GRÜN leuchtet. Das bedeutet, dass das System bereit zum Ausschenken ist.

Abbildung zum Ausschenken von Rotwein in ein Glas mit dem Coravin Model Eleven

4. Halten Sie den Ausgießer über ein Glas und neigen Sie die Flasche, bis der Wein automatisch ausgeschenkt wird. Der Leuchtring blinkt GRÜN.

Coravin Model Eleven auf einer Weinflasche, daneben ein Glas Rotwein

5. Bringen Sie die Flasche wieder in die aufrechte Position, wenn Sie mit dem Ausschenken fertig sind.

Abbildung zum Abziehen des Coravin Model Eleven am Griff, während die Weinflasche festgehalten wird

6. Halten Sie die Flasche mit einer Hand. Klappen Sie mit der anderen den Griff nach oben und ziehen Sie das System in einer schnellen Bewegung nach oben von der Flasche ab. HINWEIS: Nach dem Ausschenken finden sich möglicherweise einige Tropfen Wein auf der Oberseite des Korkens.

IMG_User-Guide_BLANK

7. Spülen Sie das System vor der Lagerung.

IMG_User-Guide_BLANK

8. Lagern Sie die Flasche liegend bei einer für Wein geeigneten Temperatur.


Zurück nach oben

F. Wechseln zwischen Probier- und Glasmodus

IMG_User-Guide_BLANK

1. Drücken Sie die Taste, um zwischen dem Probiermodus und dem Glasmodus zu wechseln.

Abbildung zum Wechseln des Ausschenkmodus durch Drücken der entsprechenden Taste am Coravin Model Eleven-Weinsystem

2a. Beim Probiermodus werden ca. 30–60 ml Wein ausgeschenkt.

Abbildung zum Wechseln in den Glasmodus durch Drücken der entsprechenden Taste am Coravin Model Eleven-Weinsystem

2b. Beim Glasmodus werden ca. 150–180 ml Wein ausgeschenkt.


Zurück nach oben

G. Laden des Systems

USB-Kabel mit Netzadapter

1. Verbinden Sie das USB-Kabel mit einem beliebigen Standard-USB-Netzteil (5 V, max. 2,4 A).

Model Eleven-Netzadapter in Steckdose

2. Stecken Sie das USB-Netzteil in die Steckdose.

Ladekabelanschluss an der Kopfunterseite des Coravin Model Eleven

3. Stecken Sie das kleinere Ende des USB-Kabels in den Ladeanschluss des Systems. Es kann bis zu zwei Stunden dauern, bis das System vollständig geladen ist. Hinweis: Das Batteriesymbol blinkt während des Ladevorgangs. Sobald das System vollständig geladen ist, leuchtet es WEISS.

IMG_User-Guide_BLANK

4. Ziehen Sie das USB-Kabel vom System ab, bevor Sie dieses verwenden.

Diagramm mit Erläuterung der Akkuanzeige auf der LED-Anzeige des Coravin Model Eleven-Weinsystems (niedrig, leer, wird geladen, geladen)

Zurück nach oben

H. Verbinden des Model Eleven mit der Moments App

LED-Anzeige des Coravin Model Eleven-Weinsystems mit hervorgehobenem blau leuchtendem Bluetooth-Symbol

1A. Für iPhones: Laden Sie die Coravin Moments App aus dem App Store® herunter und öffnen Sie sie. 1B. Für Android: Laden Sie die Coravin Moments App aus dem Google Play Store herunter.

IMG_User-Guide_BLANK

2. Navigieren Sie über das Hauptmenü zu „My Coravin Systems“ (Meine Coravin Systeme).

IMG_User-Guide_BLANK

3. Wählen Sie „Add a System“ (System hinzufügen) aus.

IMG_User-Guide_BLANK

4. Wählen Sie „Model Eleven“ aus.

IMG_User-Guide_BLANK

5. Wählen Sie „Add to My Systems“ (Zu meinen Systemen hinzufügen) aus. Das System wird automatisch mit dem iPhone® gekoppelt. HINWEIS: Sie werden dazu aufgefordert, ein Konto zu erstellen.

IMG_User-Guide_BLANK

6. Das Bluetooth-Symbol auf dem Bildschirm „Model Eleven and iPhone“ (Model Eleven und iPhone) leuchtet auf, sobald die Verbindung hergestellt ist.


Zurück nach oben

I. Reinigen des Systems

A person holding the Coravin Model Eleven under a sink faucet.

Reinigung des Model Eleven

Coravin Model Eleven unter fließendem Wasser

1. Spülen Sie das System vor der Lagerung, indem Sie den Ausguss mindestens 5 Sekunden lang unter einen stetigen Strom von warmem, sauberem Wasser stellen.

IMG_User-Guide_BLANK

2. Mit einem weichen Tuch trocknen.


Zurück nach oben

J. Reinigen der Nadel

A person holding the Coravin Model Eleven under a sink faucet.

Reinigung der Coravin Model Eleven Nadel

IMG_User-Guide_BLANK

4. Entfernen Sie die Nadel wie in den Schritten 1–3 im vorherigen Abschnitt „Reinigen des Systems“ beschrieben.

Coravin Model Eleven-Standardnadel in einem Glas mit Wasser

5. Führen Sie die Nadelreinigungsbürste in das obere Nadelende ein und drehen Sie die Bürste, um Partikel zu lösen. Entfernen Sie die Bürste. Wiederholen Sie den Vorgang falls nötig.

Zwei Abbildungen, die das Drehen des Nadelreinigungswerkzeugs in der Model Eleven-Nadel und das Herausziehen des Werkzeugs aus der Nadel verdeutlichen

6. Tauchen Sie die offene Seite des Nadelreinigungswerkzeugs in eine Tasse mit warmem, sauberem Wasser ein. Ziehen Sie am Kolben, um Wasser in das Werkzeug einzusaugen.

Abbildung zum Eintauchen des Model Eleven-Nadelreinigungswerkzeugs in ein Glas mit Wasser und zum Herausziehen des Kolbens

7. Führen Sie die Nadel bis zum Anschlag in das offene Ende des Werkzeugs ein.

Abbildung zum Einführen der Coravin Model Eleven-Nadel in das Ende des Model Eleven-Nadelreinigungswerkzeugs

8. Drücken Sie den Kolben zügig nach unten, um das Wasser durch die Nadel zu pressen. (Hinweis: Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Nadel sauber ist.)

Abbildung zum vollständigen Einführen der Model Eleven-Nadel in das Model Eleven-Nadelreinigungswerkzeug und zum Hereindrücken des Kolbens

9. Bauen Sie das System wie in den Schritten 6–9 im vorherigen Abschnitt „Reinigen des Systems“ beschrieben wieder zusammen.


Zurück nach oben

K. Reisen mit dem System

Für das System werden ein Lithium-Ionen-Akku und Druckgas verwendet. Halten Sie sich bei Flugreisen an sämtliche Bestimmungen der Fluglinie. Bei vielen Fluglinien ist das Mitführen von Druckgas nicht erlaubt. Um Strom zu sparen, sollten Sie das System während der Reise in den Reisemodus versetzen:

Abbildung zum Drücken und Halten der Taste am Coravin Model Eleven-Weinsystem

1. Halten Sie dafür die Taste gedrückt, bis das Probier- und das Glassymbol blinken (ca. 5 Sekunden).

IMG_User-Guide_BLANK

2. Den Reisemodus deaktivieren Sie, indem Sie einmal auf die Taste drücken. Hinweis: Im Reisemodus kann das System nicht verwendet werden. Wenn Sie Wein ausschenken möchten, deaktivieren Sie den Modus, indem Sie die Taste einmal drücken.


Zurück nach oben

L. Problembehebung

Es wird kein Wein ausgeschenkt.

Mögliche Ursache: Das System sitzt nicht vollständig auf der Weinflasche auf. (Der Leuchtring leuchtet BLAU.)
Lösung: Drücken Sie das System weiter nach unten auf die Flasche. Der Leuchtring leuchtet GRÜN.

Mögliche Ursache: Die Flasche wird nicht schräg genug gehalten.
Lösung: Neigen Sie die Flasche noch mehr, sodass der Flaschenboden weiter nach oben kommt. Das System schenkt automatisch Wein aus, sobald die Flasche ausreichend geneigt ist.

Mögliche Ursache: Der Akku ist leer.
Lösung: Laden Sie das System.

Mögliche Ursache: Die Coravin Patrone ist leer oder fehlt. Der Leuchtring leuchtet ROT.
Lösung: Setzen Sie nur dann eine neue Coravin Patrone ein, wenn der Leuchtring ROT leuchtet.

Mögliche Ursache: Die Nadel ist verstopft oder beschädigt.
Lösung: Ersetzen Sie beschädigte Nadeln. Ist die Nadel verstopft, finden Sie unter „Reinigen der Nadel“ Informationen zum weiteren Vorgehen.

Mögliche Ursache: Der Filter in der Nadel ist verstopft.
Lösung: Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie unter „Reinigen des Systems“.

Der Wein wird nur langsam ausgeschenkt.

Mögliche Ursache: Die Ausschenkgeschwindigkeit verringert sich, bevor das Glas Wein vollständig ausgeschenkt ist.
Lösung: Dies ist völlig unbedenklich. Der Wein wird gegen Ende langsamer ausgeschenkt.

Mögliche Ursache: Möglicherweise ist der Probiermodus aktiviert. Das Probiersymbol leuchtet.
Lösung: Drücken Sie die Taste, um den Probiermodus auszuschalten und den Wein schneller einzuschenken.

Mögliche Ursache: Die Nadel ist verstopft oder beschädigt.
Lösung: Ersetzen Sie beschädigte Nadeln. Ist die Nadel verstopft, finden Sie unter „Reinigen der Nadel“ Informationen zum weiteren Vorgehen.

Mögliche Ursache: Der Filter in der Nadel ist verstopft.
Lösung: Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie unter „Reinigen des Systems“.

Das Einführen und Entfernen des Systems in und aus den Weinflaschen ist schwierig.

Mögliche Ursache: Möglicherweise ist die Beschichtung der Nadel abgenutzt.
Lösung: Tauschen Sie die Nadel aus, wenn die Spitze abgenutzt oder beschädigt ist.

Mögliche Ursache: Einige Korken lassen sich schwerer durchstechen als andere.
Lösung: Dies ist völlig unbedenklich. Ziehen Sie beim Entfernen des System von der Flasche am Griff. So können Sie mehr Kraft ausüben.

Mögliche Ursache: An der Klemme hat sich Wein abgelagert.
Lösung: Spülen Sie die Klemme sorgfältig unter warmem, sauberem Wasser. Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie unter „Reinigen des Systems“.

Der Korken ist undicht/leckt.

Mögliche Ursache: Die Flasche ist mit einem Kunststoffkorken versehen, der sich nicht erneut versiegelt.
Lösung: Verwenden Sie das System nur bei Weinen mit Naturkorken.

Mögliche Ursache: Das System wurde zu lange im Korken belassen.
Lösung: Entfernen Sie das Coravin System sofort nach dem Ausschenken.

Mögliche Ursache: Manchmal tropft Wein aus der Nadel auf den Korken.
Lösung: Das ist unbedenklich, selbst wenn der Korken sich wieder verschlossen hat. Wischen Sie die Weintropfen mit einem Papiertuch oder einem anderen Tuch vom Korken ab.

Mögliche Ursache: Der Korken ist möglicherweise kalt, alt oder trocken und kann sich nicht erneut versiegeln.
Lösung: Warten Sie etwas länger, bis sich der Korken wieder verschlossen hat.

Im Wein befinden sich Partikel.

Mögliche Ursache: Korkpartikel oder Bodensatz im Wein ist durch die Nadel gelangt.
Lösung: Dies ist bei einigen Weinen normal.

Die Coravin Moments App für iPhone erkennt das System über Bluetooth nicht.

Mögliche Ursache: Auf dem iPhone ist Bluetooth nicht aktiviert.
Lösung: Aktivieren Sie Bluetooth auf dem iPhone.

Mögliche Ursache: Die Coravin Moments App wurde nicht auf das iPhone heruntergeladen.
Lösung: Laden Sie aus dem App Store die Coravin Moments App auf das iPhone herunter.

Mögliche Ursache: Das System befindet sich zu weit vom iPhone entfernt.
Lösung: Legen Sie das System näher zum iPhone.

Mögliche Ursache: Der Akku des Systems ist leer.
Lösung: Laden Sie das System.

Mögliche Ursache: Das System ist mit einem anderen iPhone verbunden.
Lösung: Trennen Sie die Verbindung zwischen dem System und dem anderen iPhone. Das System kann immer nur mit einem Gerät gleichzeitig verbunden sein.

Das System reagiert nicht.

Mögliche Ursache: Das System befindet sich im Reisemodus.
Lösung: Drücken Sie die Taste ein Mal, um den Reisemodus zu beenden.

Mögliche Ursache: Der Akku ist leer.
Lösung: Laden Sie das System.