Weine, Flaschen, Verschlüsse

Thema auswählen

  • So bewahren Sie das Aroma Ihres Weins
  • Weinarten und Lagerung
  • Flaschen
  • Verschlüsse

Zurück nach oben

So bewahren Sie das Aroma Ihres Weins

Various wine bottles sitting in a wine rack.

So bewahren Sie das Aroma Ihres Weins


Zurück nach oben

Weinarten und Lagerung

Für welche Weinarten eignet sich das Coravin System?

Das Coravin System kann für folgende Weine verwendet werden (nicht jedoch für Flaschen mit Schaumwein oder Champagner). Das Coravin System DARF NICHT für Schaumwein oder Champagner verwendet werden.

Stillwein
Stillwein in Flaschen mit Standardgröße kann mit dem Coravin System verwendet werden.

Dessert- und Likörwein
Aufgrund des hohen Zuckergehalts von Dessertweinen empfehlen wir, die Schritte zur Reinigung des Systems nach dem Einsatz zweimal durchzuführen, damit keine Weinrückstände im System verbleiben. Die entsprechenden Schritte werden in den Anweisungen zur Pflege und Reinigung des jeweiligen Systems erläutert.

Gekühlter Wein
Gekühlte Korken versiegeln sich möglicherweise etwas langsamer. Lagern Sie diese Flaschen stehend, bis der Korken wieder dicht schließt.

Über 20 Jahre alter Wein
Verwenden Sie die Vintage-Nadel, um das Risiko einer Beschädigung älterer Korken zu reduzieren. Diese können Sie hier oder innerhalb eines Sets mit weiteren Spezialnadeln hier erwerben.

Wie lange ist der Wein haltbar?

Wenn das Coravin System ordnungsgemäß angewandt wird, entwickelt sich der Wein in der Flasche genauso, als wenn Coravin gar nicht benutzt worden wäre.

Wie sollen Flaschen, aus denen bereits mit einem Coravin System ausgeschenkt wurde, gelagert werden?

Lagern Sie Weinflaschen liegend, in einer für Wein geeigneten Umgebung mit geregelter Temperatur. Stellen Sie sicher, dass der Wein die Korkoberfläche im Innern der Flasche bedeckt, sodass der Korken nicht austrocknen kann.

Bei gekühlten Weinen kann es länger dauern, bis der Korken die Flasche wieder vollständig verschließt (etwa eine Minute). Daher sollten diese Flaschen stehend gelagert werden, bis der Korken wieder absolut dicht schließt.


Zurück nach oben

Flaschen

Für welche Flaschenarten eignet sich das Coravin System?

Verwenden Sie das Coravin Weinsystem nur zusammen mit einer Coravin Weinflaschenhülle für Weinflaschen mit Zylinderform (z. B. Bordeaux, Burgunder oder Riesling). Das Coravin Weinsystem sollte nur für Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,75 bis 1,5 l verwendet werden. Flaschen anderer Größen werden von den Klemmen nicht sicher gehalten.


Zurück nach oben

Verschlüsse

Für welche Art Weinkorken eignet sich das Coravin System?

Flaschen mit Naturkorken sind am besten geeignet, da sie sich nach dem Ausschenken mit dem Coravin System von selbst versiegeln. Beachten Sie, dass ein kälterer Korken länger zur Versiegelung benötigt. Lagern Sie gekühlte Flaschen nach dem Ausschenken daher längere Zeit in aufrechter Position, bis sich der Korken wieder versiegelt.

Das Coravin System kann außerdem für Presskorken, mehrteilige Korken und Twin Top-Korken verwendet werden. Gehen Sie bei Flaschen mit Wachsversiegelung vorsichtig vor. Eine dünne Wachsschicht wirkt sich nicht auf die Systemfunktion aus. Durch die Formbarkeit des Wachses wird weder die Nadel beschädigt noch das Ausschenken beeinträchtigt. Eine dicke Wachsschicht unterhalb der Folie, wie sie häufig bei alten Portweinen verwendet wird, kann jedoch die Nadel ernsthaft beschädigen.

Das Coravin System DARF NICHT für Glasverschlüsse verwendet werden. Diese Verschlüsse beschädigen die Coravin Nadel.

Nicht für Schaumweine und Champagner verwenden.

Ist das Coravin System für synthetische Weinverschlüsse geeignet?

Synthetische Korken beschädigen zwar nicht die Coravin Nadel, versiegeln sich aber nicht wieder von selbst und verhindern daher nicht, dass der Wein nach einer gewissen Zeit oxidiert. Wenn Sie eine Flasche mit einem synthetischen Verschluss öffnen, lagern Sie diese in aufrechter Position, um sicherzustellen, dass sie nicht ausläuft.

Funktioniert das Coravin System mit allen Naturkorken gleich gut?

Wie gut das Coravin System funktioniert, hängt vom Korken ab, der die Flasche verschließt. Wenn der Korken in der Flasche von schlechter Qualität ist, kann er den Wein nicht wirksam schützen. Das ist sowohl mit als auch ohne Coravin System der Fall.

Leider schwankt die Qualität der Korken. Sie hängt davon ab, wann und wo der Kork geerntet wurde, sowie vom Herstellungsverfahren. Im Laufe der Zeit können Korken spröde, trocken und brüchig werden, vor allem wenn eine Flasche nicht richtig gelagert wird.