Coravin Sparkling™ FAQs und Problembehebung

Thema auswählen

  • Was ist Coravin Sparkling™?
  • Coravin Sparkling™ System
  • Herstellen des Drucks in der Flasche
  • Lagerung
  • Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen
  • Sparkling Stopfen
  • Reinigung
  • Problembehebung

Zurück nach oben

Was ist Coravin Sparkling™?

Was ist das Coravin Sparkling™ Weinsystem?

Mit dem Coravin Sparkling™ Weinkonservierungssystem können Sie Schaumweine bis zu 4 Wochen lang aufbewahren, so dass Sie sie in Ihrem eigenen Tempo genießen können und jedes Glas, das Sie einschenken, wie das erste schmeckt.

Für welche Weinsorten kann das Coravin Sparking™ System verwendet werden?

Das Coravin Sparkling™ System kann für alle Arten von Schaumweinen verwendet werden, einschließlich Jahrgangssekt und Champagner, Prosecco und Cava.

Was ist der Unterschied zwischen dem Coravin Sparkling™ Weinsystem und den Coravin Weinsystemen für herkömmliche Weine?

Mit allen Coravin Systemen können Sie Weine nach Wunsch genießen, statt die ganze Flasche auf einmal leeren zu müssen. Der Hauptunterschied zwischen dem Coravin Sparkling™ Weinsystem und den anderen Coravin Weinsystemen besteht darin, dass das Sparkling System dafür sorgt, dass die Kohlensäure erhalten bleibt.

Kann das Coravin Sparkling™ Weinsystem auch für stille Weine verwendet werden?

Nein. Dies ist ein wichtiger Sicherheitshinweis. Das Coravin Sparkling System ist AUSSCHLIESSLICH für die Verwendung mit Schaumweinen vorgesehen. Verwenden Sie das Sparkling System nicht für stille Weine. Stille Weine verwenden andere Flaschen als Schaumweine. Wenn Sie das Coravin Sparkling System für Flaschen mit stillem Wein verwenden, kann die Flasche zerbrechen und schwere Verletzungen verursachen.

Wie bewahrt das Coravin Sparkling™ Weinsystem die Kohlensäure?

Das Coravin Sparkling™ Weinsystem verwendet CO2, das gleiche Gas, das die Bläschen im Wein erzeugt, um den Luftraum in der Flasche zu füllen und zu verhindern, dass der Schaumwein Kohlensäure verliert. So bleibt die ursprüngliche Kohlensäure bis zu 4 Wochen erhalten und das letzte Glas schmeckt genauso gut wie das erste.

Quelles mesures Coravin a-t-elle prises pour s’assurer que le système Coravin Sparkling peut être utilisé en toute sécurité ?

Die Technik- und Produktentwicklungsteams von Coravin haben umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass das Coravin Sparkling™ System sicher verwendet werden kann. Der Verriegelungsgriff am Sparkling Stopfen ist so konstruiert, dass er sich bei halber Betätigung öffnet, damit die Kohlensäure sicher entweichen kann, bevor der Griff vollständig gelöst wird, um den Stopfen zu entfernen. Darüber hinaus verfügt das Sparkling Ladegerät über einen internen Regler, der einen Überdruck in der Flasche verhindert. Dadurch ist das System einfach und sicher in der Anwendung und gewährleistet bei jedem weiteren Einschenken die bestmögliche Weinqualität.


Zurück nach oben

Coravin Sparkling™ System

Was ist im Lieferumfang des Coravin Sparkling™ Weinsystems enthalten?

Je nach Paket umfasst das Coravin Sparkling Weinsystem das Sparkling Ladegerät, den Sparkling Stopfen, Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen und Weinflaschenhüllen.

Teile des Systems anzeigen

Wie stelle ich mit dem Coravin Sparkling™ Weinsystem sicher, dass die Kohlensäure erhalten bleibt?

Verwenden Sie das Coravin Sparkling™ Weinsystem wie folgt:
Erstes Einschenken:
– Entfernen Sie die Folie und entkorken Sie die Flasche mit dem Schaumwein.
– Gießen Sie Schaumwein in Ihr Glas.
– Verpacken Sie die Flasche nach dem Einschenken in eine Weinflaschenhülle.
– Bringen Sie den Coravin Sparkling Stopfen an.
– Stellen Sie sicher, dass der Stopfen ordnungsgemäß sitzt, indem Sie den Verriegelungsgriff richtig einstellen. Vergewissern Sie sich, dass der Griff nach unten in die vollständig verriegelte Position geschoben wurde.
– Richten Sie das Sparkling Ladegerät auf die Oberseite des Stopfens aus und drücken Sie ihn gerade nach unten.
– Lassen Sie Gas ausströmen, bis die Druckanzeige vollständig grün wird. (Die Anzeige kann ein wenig über den grünen Bereich hinausgehen, das Ladegerät wird jedoch automatisch gestoppt. Der maximale Druck ist auf 55 psi begrenzt.)
– Nehmen Sie das Ladegerät von der Flasche ab.
– Bewahren Sie die Flasche in der Hülle im Kühlschrank auf.

Ausgießen aus einer geöffneten Flasche:
– „Kippen“ Sie den Stopfen, indem Sie Ihre Handfläche fest um das obere Ende legen und dieses vorsichtig anheben, um Druck abzulassen. (Wenn Sie den Stopfen ohne diese Druckentlastung entriegeln und abnehmen, hat dies ein Knallgeräusch zur Folge und der Stopfen kann zurückschlagen.)
– Bewegen Sie den Verriegelungsgriff nach oben in die vollständig entriegelte Position.
– Entfernen Sie den Stopfen.
– Gießen Sie Schaumwein ein.
– Wiederholen Sie die obigen Schritte, um den Druck in der Flasche wiederherzustellen.

A man standing at a countertop holding a Coravin Pure CO2 Capsule in his hand. The Coravin Sparkling Preservation System is on the table in front of him, along with a bottle of wine. In the background are wine glasses, a bar cart, wine and liquor bottles, and multiple framed images.

So verwenden Sie Coravin Sparkling™

Muss ich bei der Verwendung des Coravin Sparkling™ Weinsystems die Schaumweinflasche entkorken?

Ja. Entfernen Sie stets die Folie und den Korken vollständig von der Flasche, wenn Sie das Coravin Sparkling™ Weinsystem verwenden.

Muss ich Schaumwein ausschenken, bevor ich Gas in die Flasche gebe?

Ja. Schenken Sie ein Glas aus, sobald die Flasche geöffnet wurde. Bringen Sie anschließend den Coravin Sparkling™ Stopfen an.

Warum wird eine Weinflaschenhülle mitgeliefert?

Alle unter Druck stehenden Flaschen können zerbrechen, wenn sie herunterfallen oder Stößen ausgesetzt sind. Glasscherben können schwere Verletzungen bei umstehenden Personen verursachen. Die Weinflaschenhülle verhindert, dass Scherben umhergeschleudert werden, wenn die Flasche zerbricht. Wir empfehlen, stets die Weinflaschenhülle zu verwenden, wenn Sie das System für Schaumwein verwenden.


Zurück nach oben

Herstellen des Drucks in der Flasche

Woran erkenne ich, dass in der Flasche ausreichend Druck herrscht?

Wenn in der Flasche ausreichend Druck herrscht, wechselt die Statusanzeige an der Seite des Sparkling Ladegeräts von Rot auf Grün und das Gerät beendet die Druckbeaufschlagung automatisch.

Wie kann ich feststellen, ob das Ladegerät noch CO2 enthält?

Das Sparkling Ladegerät verfügt über eine Grün-Rot-Statusanzeige an der Seite. Diese gibt an, ob eine Flasche ausreichenden CO2-Druck aufweist und ob die CO2-Patrone noch Gas enthält. Grün zeigt an, dass das Ladegerät eine gefüllte CO2-Patrone enthält.

WARNUNG: Das Öffnen der Klappe des Sparkling Ladegeräts bei grüner Druckanzeige hat eine schnelle Freisetzung von CO2 zur Folge, bei der sich die Patrone abkühlt. Seien Sie vorsichtig beim Gebrauch.

Kann in der Flasche übermäßiger Druck entstehen?

Das Coravin Sparkling™ System wird automatisch deaktiviert, sobald der Druck ausreichend ist. Es kann also kein übermäßiger Druck in der Flasche entstehen.


Zurück nach oben

Lagerung

Wie werden die unter Druck stehenden Flaschen gelagert?

Geöffnete Flaschen sollten nach der Verwendung des Systems im Kühlschrank aufbewahrt werden, genau wie alle anderen Schaumweine auch.

Wie sollten geöffnete Flaschen im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Bewahren Sie die Schauweinflasche in einem kalten Kühlschrank auf. Ob Sie die Flasche senkrecht oder waagerecht lagern, bleibt Ihnen überlassen. Die Lagerposition hat keinen Einfluss auf die Funktion des Systems. Beachten Sie, dass wir empfehlen, die Flasche in der Weinflaschenhülle aufzubewahren.


Zurück nach oben

Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen

Wie kann ich feststellen, ob sich noch Gas in der CO2-Patrone befindet?

Bei grüner Druckanzeige an der Seite des Sparkling Systems befindet sich noch Gas im System. Ist die Anzeige rot, müssen Sie die Patrone ersetzen.

Wie setze ich die Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patrone ein?

Wenn der Druck nicht ausreichend ist, ist die entsprechende Anzeige an der Seite des Coravin Sparkling Ladegeräts rot. Bei grüner Anzeige befindet sich noch Gas in der Patrone.

So setzen Sie eine neue Patrone ein:
– Schieben Sie die Verriegelungsabdeckung nach oben, um die Verschlüsse der Klappe freizulegen.
– Drücken Sie gleichzeitig auf die seitlichen Laschen, um die Klappe an der Oberseite des Ladegeräts zu öffnen.
– Drücken Sie die Entriegelungstaste nach oben, um die Patronenaufnahme zu öffnen.
– Setzen Sie die Patrone ein.
– Schließen Sie die Klappe.
– Drücken Sie die Verriegelungsabdeckung wieder nach unten.
– Die Druckanzeige sollte jetzt grün sein.

Was passiert, wenn ich die Gaspatrone entferne, bevor sie leer ist?

Wenn Sie eine gefüllte Patrone entnehmen, entweicht das gesamte verbleibende Gas mit einem Knall. Die Patrone wird sehr kalt und das System kann einfrieren. Hierbei handelt es sich um eine normale Reaktion bei der Freisetzung von unter Druck stehendem Gas. Sie ist harmlos, mitunter jedoch überraschend. Deshalb muss vor dem Wechseln der Patrone stets die Gasdruckanzeige überprüft werden.

Warum wird die Patrone kalt, wenn das gesamte Gas auf einmal entweicht?

Dehnt sich unter Druck stehendes Gas aus (beim Entweichen aus der Patrone), kühlt sich dieses ab. Dieser thermodynamische Prozess wird als adiabatische Kühlung bezeichnet. Es handelt sich um einen normalen Vorgang.

Muss ich mit dem Coravin Sparkling™ System Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen verwenden?

Ja. Das System funktioniert AUSSCHLIESSLICH mit Coravin Pure Sparkling™ CO2 Originalpatronen. Die Verwendung von Patronen anderer Hersteller, die Wiederverwendung von Teilen der Coravin Patronen oder der Anschluss an andere Gasquellen als Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen ist gefährlich und kann Verletzungen des Anwenders oder umstehender Personen verursachen.

Wie kann ich feststellen, ob eine Coravin Sparkling Patrone bereits verwendet wurde?

Sehen Sie in die schwarze Öffnung an der Oberseite der Patrone. Ist ein schwarzes Loch sichtbar, wurde die Patrone bereits verwendet und ist leer. Geben Sie sie entsprechend den örtlichen Vorschriften zum Recycling. Ist ein unbeschädigtes silbernes Siegel zu erkennen, ist die Patrone unbenutzt und enthält Gas.

Verwendet das Coravin Sparkling™ Weinsystem dieselben Patronen wie die Coravin Weinsysteme für stillen Wein?

Nein. Das Coravin Sparkling™ Weinsystem verwendet Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen mit hochreinem CO2. Die Patronen der Coravin Weinsysteme für stille Weine enthalten reines Argon.

Warum verwendet das Coravin Sparkling System Patronen mit CO2 statt Argon?

Schaumwein weist andere Eigenschaften auf als stille Weine und stellt damit andere Anforderungen an die Aufbewahrung. Wir verwenden CO2 für das Sparkling System, da es Schaumwein nicht nur bewahrt, sondern diesem auch die erforderliche Kohlensäure zuführt. Das Coravin Weinsystem für stille Weine verwendet Argon, da dieses Gas völlig inert ist und nicht mit dem Wein reagiert, was eine längere Konservierung gewährleistet.

Woran erkenne ich den Unterschied zwischen den Patronen für das Coravin Sparkling™ Weinsystem und den Patronen für Coravin Weinsysteme für stillen Wein?

Die Patronen für das Coravin Sparkling™ Weinsystem haben ein anderes Etikett. Außerdem sieht die Oberseite anders aus als bei den Patronen für herkömmliche Weinsysteme. Die unterschiedlichen Oberseiten verhindern, dass Sparkling-Patronen versehentlich in Systeme für stillen Wein eingesetzt werden und umgekehrt.

Ist die Haltbarkeit der Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen begrenzt?

Theoretisch sind die mit hochreinem CO2 gefüllten Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patronen unbegrenzt haltbar. Das Verfallsdatum muss jedoch aufgedruckt werden, um den Vorschriften der EU zu entsprechen. Das Verfallsdatum entspricht einer Haltbarkeit von etwa 3 Jahren. Patronen, bei denen das aufgedruckte Verfallsdatum bereits überschritten ist, können bedenkenlos verwendet werden.

Wie oft kann eine Coravin Sparkling Patrone verwendet werden?

Jede Coravin Pure™ Sparkling CO2 Patrone reicht für bis zu 7 herkömmliche 750-ml-Flaschen. (Wie lange eine Patrone genau hält, hängt von der Art der Verwendung des Systems ab.)


Zurück nach oben

Sparkling Stopfen

Was ist der Coravin Sparkling Stopfen?

An der Seite des Stopfens befinden sich drei Markierungen für die Griffstellungen.
– Entriegelt (vollständig geöffnet): Drücken Sie den Verriegelungsgriff ganz nach oben, dafür ist eventuell etwas Kraft erforderlich.
– Mittlere Stellung: Sie spüren einen leichten Widerstand, wenn Sie den Griff nach unten drücken. Dies weist darauf hin, dass sich die inneren Klemmen geöffnet haben und den Flansch am Flaschenhals umschließen.
– Verriegelt: Durch vollständiges Herunterdrücken des Verriegelungsgriffs werden die Klemmen an der Flasche befestigt und der Stopfen arretiert.
– Lösen: Bewegen Sie den Verriegelungsgriff bis zum Anschlag nach oben. Behalten Sie den Griff nicht in der mittleren Stellung. (Drücken Sie nach oben. Der Griff bricht nicht.)

Wie bringe ich den Coravin Sparkling Stopfen an?

Bewegen Sie den Verriegelungsgriff bis zum Entriegelungssymbol nach oben. (Die Markierungen an der Seite des Stopfens zeigen die korrekte Stellung an.) Bringen Sie den Stopfen anschließend am Flaschenhals an. Drücken Sie den Verriegelungsgriff fest nach unten, bis der Griff bündig sitzt. (Dies kann etwas Kraft erfordern und dient dazu, die Klemmen an der Flasche zu befestigen. Die Flasche wird dadurch nicht beschädigt.) Jetzt ist der Stopfen bereit und Sie können Gas einleiten.

Verwenden von Coravin Sparkling™

Passt der Coravin Sparkling Stopfen auf alle Schaumweinflaschen?

Der universelle Sparkling Stopfen verfügt über eine selbstregulierende interne Verriegelungsklammer, die sicher auf alle Standardflaschen mit 750 ml und Magnumflaschen mit 1,5 l passt, sogar auf die Sonderflaschen von namhaften Luxus-Champagnerherstellern. Beachten Sie, dass bei Flaschen mit dickem Rand etwas mehr Kraft erforderlich ist, um den Stopfen anzubringen.

Was passiert, wenn der Verriegelungsgriff des Coravin Sparkling Stopfens nicht vollständig angehoben wird?

Wenn der Verriegelungsgriff nicht vollständig angehoben wird, lässt sich der Stopfen nur schwer anbringen bzw. entfernen. Stellen Sie anhand der Markierungen an der Seite des Stopfens sicher, dass sich der Griff in der richtigen Position befindet.

Warum ist so viel Kraft erforderlich, um den Verriegelungsgriff des Coravin Sparkling Stopfens zu arretieren?

Der Verriegelungsgriff betätigt die Klemmen an der Innenseite des Stopfens und sorgt dafür, dass dieser fest auf der Flasche sitzt. Die Klemmen passen sich der Größe der Flasche und des Rands am Flaschenhals an. Wie viel Kraft erforderlich ist, um den Verriegelungsgriff zu bedienen, hängt von der Größe der Flasche ab.

Ich kann den Coravin Sparkling Stopfen nicht entfernen. Wie soll ich vorgehen?

Stellen Sie sicher, dass der Verriegelungsgriff vollständig nach oben geklappt ist.

Warum sollte der Stopfen leicht gekippt werden, bevor er von der Flasche entfernt wird? Ist das erforderlich?

Wir empfehlen, den Stopfen leicht zu kippen, um Druck aus der Flasche abzulassen, da sich der Stopfen so sanfter lösen lässt. Sie können den Verschluss lösen, indem Sie den Verriegelungsgriff vollständig in die Entriegelungsposition bewegen. Dies verursacht jedoch einen scharfen Knall und kann dazu führen, dass sich der Griff etwas zurückbewegt. Dadurch kann der Anwender erschrecken.

Wie oft können Coravin Sparkling Stopfen verwendet werden?

Die Sparkling Stopfen sind für eine Lebensdauer von bis zu einem Jahr ausgelegt.


Zurück nach oben

Reinigung

Wie werden das Coravin Sparkling™ System und der Stopfen gereinigt?

Verwenden Sie AUSSCHLIESSLICH ein weiches, mit klarem Wasser angefeuchtetes Tuch. Verwenden Sie keine Reinigungslösungen. Lassen Sie das System und den Stopfen an der Luft trocknen. Tauchen Sie KEINE Komponenten des Systems oder des Stopfens in Wasser oder andere Flüssigkeiten ein. Reinigen Sie Komponenten des Systems NICHT in der Spülmaschine.

Kann ich das Coravin Sparking™ System oder den Stopfen in der Spülmaschine reinigen?

Nein. Komponenten des Coravin Sparkling Systems oder des Stopfens dürfen nicht in die Spülmaschine gegeben werden.


Zurück nach oben

Problembehebung

Das Ladegerät gibt kein Gas in die Flasche ab. Wie soll ich vorgehen?

Überprüfen Sie in diesem Fall, ob die Druckanzeige grün ist. Wechseln Sie die Patrone, wenn dies nicht der Fall ist. Prüfen Sie ebenfalls, ob der Stopfen fest an der Flasche angebracht ist und ob der Gaseinlass fest mit dem Stopfen verbunden ist.

Der Stopfen lässt sich nicht anbringen. Wie soll ich vorgehen?

Prüfen Sie im Fall von Schwierigkeiten beim Anbringen des Stopfens, ob der Verriegelungsgriff bis zum oberen Ende des Stopfens nach oben gedrückt wurde. Dies gewährleistet, dass die Klemmen im Inneren des Stopfens den Flaschenhals fest umschließen. Prüfen Sie im Fall von Schwierigkeiten beim Entfernen des Stopfens, ob der Verriegelungsgriff ganz nach unten geschoben ist. Dadurch werden die Klemmen gelöst und der Stopfen kann entfernt werden.

Die Patronen reichen nicht für 7 Flaschen. Warum ist das so? Wie soll ich vorgehen?

Möglicherweise verbrauchen Sie mehr Gas als zur Bewahrung des Weins und des Kohlensäuregehalts erforderlich ist. Wir empfehlen, die Flasche pro Glas nur einmal unter Druck zu setzen. So nutzen Sie die Patronen optimal.

Der Wein verliert Kohlensäure. Wie soll ich vorgehen?

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Sparkling Stopfen direkt nach dem Einschenken aufsetzen. So bewahren Sie die Qualität des Weins und sorgen dafür, dass dieser keine Kohlensäure verliert. Außerdem empfehlen wir, Wein stets kühl zu lagern.

Soll ich die Anleitungsetiketten am Sparkling System belassen?

Das können Sie entscheiden. Die Anleitungsetiketten lassen sich ggf. leicht entfernen.